Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

06.07.2011

Geschäftszahl

2008/13/0005

Rechtssatz

Selbst eine nachträgliche Glattstellung des bei der GmbH geführten Verrechnungskontos des Gesellschafter-Geschäftsführers steht der Beurteilung, es liege eine verdeckte Ausschüttung vor, nicht entgegen (Hinweis E 17. Oktober 2007, Zl. 2006/13/0069, VwSlg 8272 F/2007).