Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

30.10.2003

Geschäftszahl

2003/15/0028

Rechtssatz

Ein Beobachtungszeitraum dient der Gewinnung von Erkenntnissen über die Erfolgsaussichten der Tätigkeit (Hinweis E VS 3. Juli 1996, 93/13/0171). Innerhalb des Beobachtungszeitraumes muss anhand von objektiven Umständen die Überschussermittlungsabsicht (bzw Überschusserzielungsmöglichkeit) nachvollziehbar sein (Hofstätter/Reichel, EStG 1988, § 2 Tz 14.2, Seite 20/6).

Beachte

Serie (erledigt im gleichen Sinn):

2003/15/0030 E 30. Oktober 2003

2003/15/0031 E 30. Oktober 2003

2003/15/0032 E 30. Oktober 2003

2003/15/0029 E 30. Oktober 2003