Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

30.10.2003

Geschäftszahl

2003/15/0028

Rechtssatz

Die Beweiswürdigung unterliegt insofern der verwaltungsgerichtlichen Kontrolle, als es um die Beurteilung geht, ob die bei der Beweiswürdigung angestellten Erhebungen schlüssig sind und der Sachverhalt vollständig erhoben ist (Hinweis Ritz, BAO-Kommentar2, § 167 Tz 10).

Beachte

Serie (erledigt im gleichen Sinn):

2003/15/0030 E 30. Oktober 2003

2003/15/0031 E 30. Oktober 2003

2003/15/0032 E 30. Oktober 2003

2003/15/0029 E 30. Oktober 2003