Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

01.09.1999

Geschäftszahl

98/16/0181

Rechtssatz

Nach herrschender Lehre und Judikatur des VwGH erfüllen alle Varianten der stillen Beteiligung (auch so genannte atypische) an einer Kapitalgesellschaft den Tatbestand gem § 6 Abs 1 Z 3 KVG idF vor der Nov 1994/629, weil der stille Gesellschafter einer Kapitalgesellschaft am Gewinn der Kapitalgesellschaft beteiligt ist (Hinweis Dorazil, KVG-Kurzkommentar2 146, 147, Anm V.4.5. zu § 5 KVG)