Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

21.06.1999

Geschäftszahl

97/17/0501

Rechtssatz

Im Falle der Umsetzung von EG-Recht durch innerstaatliche generelle Normen hat der Rechtsanwender bei der Setzung individueller Rechtsakte im Hinblick auf den Grundsatz des Vorrangs des EG-Rechts auch festzustellen, inwieweit die innerstaatliche Regelung zur Anwendung kommen kann oder ob eine EG-Vorschrift unmittelbar anzuwenden ist. Insofern ist die Rechtslage bei der Umsetzung von EG-Recht von jener zu unterscheiden, die nach österr Verfassungsrecht bei der Vollziehung von Gesetzen und Verordnungen (ohne EG-Bezug) gegeben ist; während die Prüfung von Gesetzen auf ihre Verfassungsmäßigkeit bzw von Verordnungen auf ihre Gesetzmäßigkeit nur dem VfGH zukommt und die Verwaltungsbehörde an Gesetze und Verordnungen gebunden wird, bedeutet der Grundsatz des Vorrangs des EG-Rechts, dass die Prüfung der Übereinstimmung der innerstaatlichen Gesetze und Verordnungen von den Verwaltungsbehörde vor der Setzung des Verwaltungsaktes durchzuführen ist. Auch die Verwaltungsbehörde ist verpflichtet, eine innerstaatliche Rechtsvorschrift gegebenenfalls nicht anzuwenden, wenn sie als von der unmittelbar anwendbaren europarechtlichen Vorschrift verdrängt anzusehen ist (Hinweis EuGH 22.6.1989, Rs 103/88, Fratelli Costanzo, Slg 1989 1839, und EuGH 29.4.1999, Rs C 224/97, Ciola).

Beachte

Miterledigung (miterledigt bzw zur gemeinsamen Entscheidung

verbunden):

97/17/0502

97/17/0503

Serie (erledigt im gleichen Sinn):

97/17/0507 E 21. Juni 1999

97/17/0508 E 21. Juni 1999

98/17/0055 E 21. Juni 1999

98/17/0056 E 21. Juni 1999

98/17/0057 E 21. Juni 1999

98/17/0058 E 21. Juni 1999

98/17/0059 E 30. August 1999

98/17/0060 E 30. August 1999

98/17/0073 E 30. August 1999

98/17/0074 E 30. August 1999

98/17/0075 E 30. August 1999

98/17/0081 E 30. August 1999

98/17/0082 E 30. August 1999

98/17/0083 E 30. August 1999

98/17/0231 E 30. August 1999

98/17/0232 E 30. August 1999

98/17/0233 E 30. August 1999

98/17/0234 E 30. August 1999

98/17/0235 E 30. August 1999

98/17/0236 E 30. August 1999

99/17/0151 E 30. August 1999

99/17/0154 E 30. August 1999

99/17/0155 E 30. August 1999

99/17/0156 E 30. August 1999

99/17/0157 E 30. August 1999

99/17/0158 E 30. August 1999

99/17/0159 E 30. August 1999

99/17/0160 E 30. August 1999

99/17/0161 E 30. August 1999

99/17/0162 E 30. August 1999

99/17/0163 E 30. August 1999

99/17/0164 E 30. August 1999

99/17/0165 E 30. August 1999

99/17/0169 E 30. August 1999

99/17/0170 E 30. August 1999

99/17/0171 E 30. August 1999

99/17/0177 E 18. Oktober 1999

99/17/0178 E 18. Oktober 1999

99/17/0179 E 18. Oktober 1999

99/17/0180 E 30. August 1999

99/17/0181 E 30. August 1999

99/17/0182 E 30. August 1999

99/17/0183 E 30. August 1999

99/17/0218 E 18. Oktober 1999

97/17/0506 E 21. Juni 1999

97/17/0500 E 21. Juni 1999

97/17/0504 E 30. August 1999