Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

27.05.1999

Geschäftszahl

97/15/0028

Rechtssatz

Kosten, die mit der Beistellung einer Wohnung für das in Hochschulausbildung stehende Kind verbunden sind, können ebenso wenig mit der beruflichen Sphäre des Abgabepflichtigen in Verbindung gebracht werden, wie ein Entschluss des Sohnes, nach dem Abschluss der Schulausbildung am Ort des Familienwohnsitzes zu bleiben (Hinweis E 18.5.1995, 93/15/0244; E 14.9.1993, 92/15/0054).

Beachte

(Hier: Der Abgabepflichtige hat seinen ordentlichen Wohnsitz am Dienstort und lebt dort in einer Dienstwohnung; seinen Familienwohnsitz behält er bei.)

Miterledigung (miterledigt bzw zur gemeinsamen Entscheidung verbunden):

97/15/0029