Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

07.09.1993

Geschäftszahl

93/14/0081

Rechtssatz

Kosten für Familienheimfahrten vom jeweiligen Arbeitsort zum Familienwohnsitz bilden auch bei einem alleinstehenden Arbeitnehmer mit einer Wohnung in seinem Heimatort Werbungskosten, damit dieser innerhalb angemessener Zeiträume dort nach dem Rechten sehen kann (Hinweis Schubert-Pokorny-Schuch-Quantschnigg, Einkommensteuerhandbuch, Textziffer 97 zu § 16) (hier: Strittig ist die Notwendigkeit wöchentlicher Heimfahrten zur Herstellung von Brennholz sowie wegen Ausbauarbeiten am Haus zur Errichtung von Gästeappartements.)