Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

18.07.1995

Geschäftszahl

91/14/0047

Rechtssatz

Bei Rauchfangkehrerbetrieben ist der zunehmende Anschluß von Gebäuden an die Fernheizung und die zunehmende Errichtung von Zentralheizungen bzw insgesamt ein Rückgang des Geschäftsumfangs im gebietsgebundenen Tätigkeitsbereich grundsätzlich geeignet, eine Teilwertabschreibung des Firmenwerts zu rechtfertigen (Hinweis E 21.6.1977, 1292, 1441, 2341/75, VwSlg 5146 F/1977; E 24.11.1980, 716, 818/79, VwSlg 5533 F/1980).