Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

22.10.1991

Geschäftszahl

91/14/0043

Rechtssatz

Wird zusätzlich mit der Lebensversicherung eine Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung abgeschlossen, so ist bei Einheitlichkeit des Versicherungsverhältnisses die in der Polizze ausgewiesene einheitliche Prämie eine nicht abzugsfähige Aufwendung iSd § 20 Abs 1 Z 2 EStG 1972, wenn der Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung kein dominierender Charakter zukommt.