Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

29.04.1991

Geschäftszahl

90/15/0088

Rechtssatz

Die Vermietung (der Verkauf) bespielter Videokassetten zur Benutzung im privaten Bereich fällt schon mangels öffentlicher Vorführung nicht unter den Begriff "Filmvorführung".

Beachte

Besprechung in:

ÖStZB 2002, 23;

ÖStZB 1992, 92;