Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

11.05.1993

Geschäftszahl

90/14/0019

Rechtssatz

Für die Beurteilung der Frage, ob die (halbtätige) Beschäftigung einer Hausgehilfin als außergewöhnlich im Sinne des § 34 EStG 1972 anzusehen ist oder nicht, hat die Abgabenbehörde das Einkommen beider Ehegatten heranzuziehen (Hinweis E 21.9.1983, 82/13/0133), wobei nicht entscheidend ist, aus welchem Titel die Ehegattin Einkommen bezieht. (Siehe jedoch E VS 16.12.1955, 3118/53, VwSlg 1335 F/1955, RS 5; E 29.1.193, 82/13/0133, RS 2; E 24.2.2000, 96/15/0197, RS 1.)

Beachte

Besprechung in:

ÖStZ 2001; 223-226;