Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

21.11.1991

Geschäftszahl

90/13/0101

Rechtssatz

Vom Dienstgeber an "Saisonarbeiter" bezahlte Tagesgelder und Nächtigungsgelder fallen gemäß § 26 Z 7 EStG 1972 nicht unter die Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit; der Reisebegriff des § 16 Abs 1 Z 9 EStG 1972 stimmt mit dem Begriff der Dienstreise in § 26 Z 7 EStG 1972 nicht überein, weswegen auch ein Vergleich der beiden Begriffe nicht zulässig ist. Gegen diesen unterschiedlichen Reisebegriff in § 16 Abs 1 Z 9 EStG 1972 einerseits und in § 26 Z 7 EStG 1972 andererseits bestehen keine verfassungsrechtlichen Bedenken unter dem Gesichtspunkt des Gleichheitssatzes

(Hinweis E 11.6.1991, 91/14/0074).