Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

29.08.1990

Geschäftszahl

90/02/0076

Rechtssatz

Zwischen einer unrichtigen Lenkerauskunft und der Verweigerung der Lenkerauskunft besteht hinsichtlich der Rechtsfolgen kein Unterschied (Hinweis E 15.5.1990, 89/02/0152).