Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

18.10.1989

Geschäftszahl

88/13/0198

Rechtssatz

Nach übereinstimmender Ansicht von Lehre und Rechtsprechung kann bei Waren nur ein nachhaltiges Sinken der Anschaffungs- oder Herstellungskosten am Bilanzstichtag gegenüber dem Anschaffungsbzw Herstellungszeitpunkt den Ansatz eines unter den Anschaffungs- und Herstellungskosten liegenden Teilwertes rechtfertigen.

Beachte

Besprechung in:

ÖStZ 1990/6, S 100;