Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

14.12.1987

Geschäftszahl

86/15/0026

Rechtssatz

Die stille Gesellschaft ist eine Innengesellschaft, die nach außen hin nicht in Erscheinung tritt, nicht im Handelsregister eingetragen wird, keine Firma hat und nicht parteifähig und prozessfähig ist. Nach außen tritt allein der Geschäftsinhaber auf, im Innenverhältnis gehen dessen Geschäfte auf Rechnung der Gesellschaft. Handelt der stille Gesellschafter im eigenen Namen, so wird nur er persönlich berechtigt und verpflichtet.