Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

04.10.1983

Geschäftszahl

82/14/0239

Rechtssatz

Eine Pensionsrückstellung für die Pensionszusage an einen Gesellschafter-Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft kann nunmehr auch gebildet werden, wenn den Gesellschafter-Geschäftsführer keine Verpflichtung trifft, zu dem der Rückstellungsberechnung zugrunde gelegten Stichtag in den Ruhestand zu treten.