Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

23.05.1984

Geschäftszahl

82/13/0184

Rechtssatz

Literarische Werke, deren Anschaffung im Interesse der Allgemeinbildung liegt, stellen keine Arbeitsmittel im Sinne des § 16 Abs 1 Z 7 dar. Die Kosten ihrer Anschaffung sind daher auch bei einem Mittelschullehrer, der Deutsch unterrichtet, keine Werbungskosten (Hinweis E 3.11.1981, 81/14/0022).