Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

10.02.1982

Geschäftszahl

2269/80

Rechtssatz

Die Sonderregelung der Absätze 3 bis 8 des § 67 EStG 1972 beschränken sich, soweit sie von Abs 1 abweichende Steuersätze vorsehen, auf Vorschriften über die Ermittlung der abweichenden Belastungsprozentsätze. Derartige Sonderregelungen ändern jedoch nichts an der grundsätzlichen Steuerfreiheit eines nur der Höhe, nicht aber der Art nach beschränkten Teiles der sonstigen Bezüge iSd § 67 EStG 1972.