Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

27.10.1976

Geschäftszahl

1418/74

Rechtssatz

Da unter Grund und Boden iSd Paragraph 4, Abs1 EStG 1967 lediglich der nackte Grund und Boden, nicht aber sonstige Wirtschaftsgüter, die bürgerlich-rechtlich als dessen Zubehör gelten, zu verstehen ist, vergleiche E 16.9.1960, 0550/57) stellt ein Wegerecht keinen Teil des herrschenden Grund und Bodens, sondern ein gesondert bewertbares, nicht der Abnutzung unterliegendes Wirtschaftsgut dar.