Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

28.10.1975

Geschäftszahl

1281/74

Rechtssatz

a) Erhält eine Ausgabe einerseits nicht einwandfrei erkennbaren Erhaltungsaufwand, andererseits Herstellungsaufwand, ist die ganze Ausgabe als Herstellungsaufwand anzusehen.

b) Werden neben der Herstellung eines Zubaues Reperaturarbeiten am stehengebliebenen Altgebäude vorgenommen, die ohne den Zubau eindeutigen Erhaltungsaufwand darstellen würden, bleibt der Aufwand für die Reparaturarbeiten im Altbau, soweit er nicht durch den Zubau hervorgerufen ist, Erhaltungsaufwand.

European Case Law Identifier

ECLI:AT:VWGH:1975:1974001281.X02