Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

28.04.1971

Geschäftszahl

0874/70

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie VwGH Erkenntnis 1950/10/25 1197/47 1

Stammrechtssatz

ISd § 11 EStG 1953 ist ein Betrag dem Steuerpflichtigen nicht nur dann zugeflossen, wenn er ihm selbst bar ausbezahlt wurde, es genügt vielmehr, wenn der Empfänger in der Lage ist, darüber RECHTLICH UND WIRTSCHAFTLICH zu verfügen. Umsomehr muß der Tatbestand des Zufließens dann als erfüllt gelten, wenn der Betrag einer vom Steuerpflichtigen im Voraus bestimmten Verwendung zugeführt, also zB auf dessen Verlangen bei einer bestimmten Bank erlegt worden ist.

*

E 25.10.1950, 1197/47 #1 VwSlg 264 F/1950;

Beachte

yk6408;