Gericht

Verwaltungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

20.01.1953

Geschäftszahl

0906/52

Rechtssatz

Die gewöhnliche Nutzungsdauer eines vom Besitzer oder dessen Familie bewohnten Hauses richtet sich nicht nach dem Zeitraum, durch den diese Personen das Haus voraussichtlich noch bewohnen werden, sondern nach dem Zeitraum, für den noch mit der Möglichkeit einer wirtschaftlichen Nutzung zu rechnen ist.

European Case Law Identifier

ECLI:AT:VWGH:1953:1952000906.X05