Gericht

Verfassungsgerichtshof

Entscheidungsdatum

25.04.2001

Geschäftszahl

B1012/98

Sammlungsnummer

******

Leitsatz

Berichtigung des Kostenspruches eines Erkenntnisses

Rechtssatz

Im Spruch des Erkenntnisses wurde aus Anlaß der Aufhebung eines in mittelbarer Bundesverwaltung ergangenen Bescheides des Landeshauptmanns von Wien als zum Ersatz der Verfahrenskosten verpflichteter Rechtsträger das Land Wien statt des Bundes verpflichtet. Diese offenkundige Unrichtigkeit war daher gemäß §42 VfGHGO zu berichtigen.