Bundesland

Niederösterreich

Gliederungszahl

0150/1–7

Titel

VERORDNUNG ÜBER DIE VERWALTUNGSBEZIRKE IN NIEDERÖSTERREICH

Ausgabedatum

12.12.2003

 

Text

 

 

 

 

VERORDNUNG ÜBER DIE VERWALTUNGSBEZIRKE IN NIEDERÖSTERREICH

 

0150/1–0

Stammverordnung

47/79

1979-03-23

 

Blatt 1-4

0150/1–1

1. Novelle

89/81

1981-08-18

 

Blatt 2

0150/1–2

2. Novelle

139/81

1981-12-14

 

Blatt 2, 3

0150/1–3

3. Novelle

73/86

1986-08-18

 

Blatt 1, 2

0150/1–4

4. Novelle

2/89

1989-01-18

 

Blatt 1, 2, 3

0150/1–5

5. Novelle

56/98

1998-04-08

 

Blatt 1, 2, 3

0150/1–6

6. Novelle

114/98

1998-07-23

 

Blatt 3

0150/1–7

7. Novelle

96/03

2003-12-12

 

Blatt 1-3

 

Ausgegeben am
12.12.2003

Jahrgang 2003
96. Stück

 

Die NÖ Landesregierung hat am 25. November 2003 aufgrund des § 1 des Gesetzes über die Organisation der Bezirkshauptmannschaften, LGBl. 0150–0 , verordnet:

Änderung der Verordnung über die Verwaltungsbezirke

in Niederösterreich

Die Verordnung über die Verwaltungsbezirke in Niederösterreich, LGBl. 0150/1, wird wie folgt geändert:

 

1.

§ 2 Z. 1 bis 7 lautet:

 

2.

§ 2 Z. 9 bis 12 lautet:

 

3.

In § 2 Z. 13 entfällt nach dem Wort “Enzersdorf” die Wortfolge “am Gebirge”.

 

4.

§ 2 Z. 14 und 15 lautet:

 

5.

§ 2 Z. 17 bis 19 lautet:

 

6.

§ 2 Z. 21 lautet:

 

 

Niederösterreichische Landesregierung:
Landeshauptmann
Dr. Pröll

 

 

Auf Grund des § 7 Abs. 2 des Gesetzes vom 12. Oktober 1978 über die Organisation der Bezirkshauptmannschaften, LGBl. 0150–0, wird verordnet:

 

§ 1

Im Land Niederösterreich bestehen die Verwaltungsbezirke Amstetten, Baden, Bruck an der Leitha, Gänserndorf, Gmünd, Hollabrunn, Horn, Korneuburg, Krems, Lilienfeld, Melk, Mistelbach, Mödling, Neunkirchen, St. Pölten, Scheibbs, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Wiener Neustadt, Wien-Umgebung, Zwettl.

 

 

§ 2

Die einzelnen Verwaltungsbezirke umfassen die Gebiete der in den folgenden Zahlen aufgezählten Gemeinden:

 

1.

Verwaltungsbezirk Amstetten mit dem Sitz in Amstetten:

 

Amstetten, Ardagger, Aschbach-Markt, Euratsfeld, Ferschnitz, Neuhofen an der Ybbs, Neustadtl an der Donau, Oed-Oehling, St. Georgen am Ybbsfelde, Viehdorf, Wallsee-Sindelburg, Winklarn, Zeillern;

 

Behamberg, Ennsdorf, Ernsthofen, Haag, Haidershofen, St. Pantaleon- Erla, St. Peter in der Au, St. Valentin, Strengberg, Weistrach, Wolfsbach;

 

Allhartsberg, Biberbach, Ertl, Hollenstein an der Ybbs, Kematen an der Ybbs, Opponitz, St. Georgen am Reith, Seitenstetten, Sonntagberg, Ybbsitz.

 

2.

Verwaltungsbezirk Baden mit dem Sitz in Baden:

 

Alland, Altenmarkt an der Triesting, Baden, Bad Vöslau, Berndorf, Enzesfeld-Lindabrunn, Furth an der Triesting, Heiligenkreuz, Hernstein, Hirtenberg, Klausen-Leopoldsdorf, Kottingbrunn, Leobersdorf, Pfaffstätten, Pottenstein, Schönau an der Triesting, Sooß, Traiskirchen, Weissenbach an der Triesting;

 

Blumau-Neurißhof, Ebreichsdorf, Günselsdorf, Mitterndorf an der Fischa, Oberwaltersdorf, Pottendorf, Reisenberg, Seibersdorf, Tattendorf, Teesdorf, Trumau.

 

3.

Verwaltungsbezirk Bruck an der Leitha mit dem Sitz in Bruck an der Leitha:

 

Au am Leithaberge, Bad Deutsch-Altenburg, Berg, Bruck an der Leitha, Enzersdorf an der Fischa, Göttlesbrunn-Arbesthal, Götzendorf an der Leitha, Hainburg a. d. Donau, Haslau-Maria Ellend, Höflein, Hof am Leithaberge, Hundsheim, Mannersdorf am Leithagebirge, Petronell-Carnuntum, Prellenkirchen, Rohrau, Scharndorf, Sommerein, Trautmannsdorf an der Leitha, Wolfsthal.

 

4.

Verwaltungsbezirk Gänserndorf mit dem Sitz in Gänserndorf:

 

Aderklaa, Andlersdorf, Angern an der March, Auersthal, Bad Pirawarth, Deutsch-Wagram, Eckartsau, Engelhartstetten, Gänserndorf, Glinzendorf, Groß-Enzersdorf, Groß-Schweinbarth, Großhofen, Haringsee, Lassee, Leopoldsdorf im Marchfelde, Mannsdorf an der Donau, Marchegg, Markgrafneusiedl, Matzen- Raggendorf, Obersiebenbrunn, Orth an der Donau, Parbasdorf, Prottes, Raasdorf, Schönkirchen-Reyersdorf, Strasshof an der Nordbahn, Untersiebenbrunn, Weiden an der March, Weikendorf;

 

Drösing, Dürnkrut, Ebenthal, Hauskirchen, Hohenau an der March, Hohenruppersdorf, Jedenspeigen, Neusiedl an der Zaya, Palterndorf-Dobermannsdorf, Ringelsdorf-Niederabsdorf, Spannberg, Sulz im Weinviertel, Velm-Götzendorf, Zistersdorf.

 

5.

Verwaltungsbezirk Gmünd mit dem Sitz in Gmünd:

 

Amaliendorf-Aalfang, Bad Großpertholz, Brand-Nagelberg, Eggern, Eisgarn, Gmünd, Großdietmanns, Großschönau, Haugschlag, Heidenreichstein, Hirschbach, Hoheneich, Kirchberg am Walde, Litschau, Moorbad Harbach, Reingers, St. Martin, Schrems, Unserfrau-Altweitra, Waldenstein, Weitra.

 

6.

Verwaltungsbezirk Hollabrunn mit dem Sitz in Hollabrunn:

 

Alberndorf im Pulkautal, Göllersdorf, Grabern, Guntersdorf, Hadres, Hardegg, Haugsdorf, Heldenberg, Hohenwarth-Mühlbach a. M., Hollabrunn, Mailberg, Maissau, Nappersdorf-Kammersdorf, Pernersdorf, Pulkau, Ravelsbach, Retz, Retzbach, Schrattenthal, Seefeld-Kadolz, Sitzendorf an der Schmida, Wullersdorf, Zellerndorf, Ziersdorf.

 

7.

Verwaltungsbezirk Horn mit dem Sitz in Horn:

 

Altenburg, Brunn an der Wild, Burgschleinitz-Kühnring, Drosendorf-Zissersdorf, Eggenburg, Gars am Kamp, Geras, Horn, Irnfritz-Messern, Japons, Langau, Meiseldorf, Pernegg, Röhrenbach, Röschitz,Rosenburg-Mold, St. Bernhard-Frauenhofen, Sigmundsherberg, Straning-Grafenberg, Weitersfeld.

 

8.

Verwaltungsbezirk Korneuburg mit dem Sitz in Korneuburg:

 

Bisamberg, Enzersfeld, Ernstbrunn, Großrußbach, Hagenbrunn, Harmannsdorf, Korneuburg, Langenzersdorf, Leobendorf, Stetten;

 

Großmugl, Hausleiten, Leitzersdorf, Niederhollabrunn, Rußbach, Sierndorf, Spillern, Stetteldorf am Wagram, Stockerau.

 

9.

Verwaltungsbezirk Krems mit dem Sitz in Krems an der Donau:

 

Aggsbach, Albrechtsberg an der Großen Krems, Bergern im Dunkelsteinerwald, Droß, Dürnstein, Furth bei Göttweig, Gedersdorf, Gföhl, Grafenegg, Hadersdorf-Kammern, Jaidhof, Krumau am Kamp, Langenlois, Lengenfeld, Lichtenau im Waldviertel, Maria Laach am Jauerling, Mautern an der Donau, Mühldorf, Paudorf, Rastenfeld, Rohrendorf bei Krems, Rossatz-Arnsdorf, St. Leonhard am Hornerwald, Schönberg am Kamp, Senftenberg, Spitz, Stratzing, Straß im Straßertale, Weinzierl am Walde, Weißenkirchen in der Wachau;

 

10.

Verwaltungsbezirk Lilienfeld mit dem Sitz in Lilienfeld:

 

Annaberg, Eschenau, Hainfeld, Hohenberg, Kaumberg, Kleinzell, Lilienfeld, Mitterbach am Erlaufsee, Ramsau, Rohrbach an der Gölsen, St. Aegyd am Neuwalde, St. Veit an der Gölsen, Traisen, Türnitz.

 

11.

Verwaltungsbezirk Melk mit dem Sitz in Melk:

 

Artstetten-Pöbring, Bischofstetten, Dunkelsteinerwald, Emmersdorf an der Donau, Erlauf, Golling an der Erlauf, Hürm, Kilb, Kirnberg an der Mank, Klein-Pöchlarn, Krummnußbaum, Leiben, Loosdorf, Mank, Melk, Münichreith-Laimbach, Pöchlarn, Pöggstall, Raxendorf, Ruprechtshofen, St. Leonhard am Forst, Schönbühel-Aggsbach, Schollach, Texingtal, Weiten, Zelking-Matzleinsdorf;

 

Bergland, Blindenmarkt, Dorfstetten, Hofamt Priel, Marbach an der Donau, Maria Taferl, Neumarkt an der Ybbs, Nöchling, Persenbeug-Gottsdorf, Petzenkirchen, St. Martin-Karlsbach, St. Oswald, Ybbs an der Donau, Yspertal.

 

12.

Verwaltungsbezirk Mistelbach mit dem Sitz in Mistelbach:

 

Altlichtenwarth, Bernhardsthal, Drasenhofen, Falkenstein, Fallbach, Gaubitsch, Gnadendorf, Großharras, Großkrut, Hausbrunn, Herrnbaumgarten, Laa an der Thaya, Neudorf bei Staatz, Ottenthal, Poysdorf, Rabensburg, Schrattenberg, Staatz, Stronsdorf, Unterstinkenbrunn, Wildendürnbach;

 

Asparn an der Zaya, Bockfließ, Gaweinstal, Großebersdorf, Groß-Engersdorf, Hochleithen, Kreuttal, Kreuzstetten, Ladendorf, Mistelbach, Niederleis, Pillichsdorf, Ulrichskirchen-Schleinbach, Wilfersdorf, Wolkersdorf im Weinviertel.

 

13.

Verwaltungsbezirk Mödling mit dem Sitz in Mödling:

 

Achau, Biedermannsdorf, Breitenfurt bei Wien, Brunn am Gebirge, Gaaden, Gießhübl, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Hennersdorf, Hinterbrühl, Kaltenleutgeben, Laab im Walde, Laxenburg, Maria Enzersdorf, Mödling, Münchendorf, Perchtoldsdorf, Vösendorf, Wiener Neudorf, Wienerwald.

 

14.

Verwaltungsbezirk Neunkirchen mit dem Sitz in Neunkirchen:

 

Aspangberg-St. Peter, Aspang-Markt, Breitenau, Edlitz, Grimmenstein, Grünbach am Schneeberg, Höflein an der Hohen Wand, Mönichkirchen, Natschbach-Loipersbach, Neunkirchen, Pitten, Puchberg am Schneeberg, St. Egyden am Steinfeld, Scheiblingkirchen-Thernberg, Schrattenbach, Schwarzau am Steinfeld, Seebenstein, Ternitz, Thomasberg, Warth, Wartmannstetten, Willendorf, Würflach, Zöbern;

 

Altendorf, Breitenstein, Buchbach, Bürg-Vöstenhof, Enzenreith, Feistritz am Wechsel, Gloggnitz, Grafenbach-St. Valtentin, Kirchberg am Wechsel, Otterthal, Payerbach, Prigglitz, Raach am Hochgebirge, Reichenau an der Rax, St. Corona am Wechsel, Schottwien, Schwarzau im Gebirge, Semmering, Trattenbach, Wimpassing im Schwarzatale.

 

15.

Verwaltungsbezirk St. Pölten mit dem Sitz in St. Pölten:

 

Altlengbach, Asperhofen, Böheimkirchen, Brand-Laaben, Eichgraben, Kapelln, Kasten bei Böheimkirchen, Kirchstetten, Maria-Anzbach, Michelbach, Neulengbach, Neustift-Innermanzing, Stössing, Weißenkirchen an der Perschling;

 

Frankenfels, Gerersdorf, Hafnerbach, Haunoldstein, Herzogenburg, Hofstetten-Grünau, Inzersdorf-Getzersdorf, Karlstetten, Kirchberg an der Pielach, Loich, Markersdorf-Haindorf, Neidling, Nußdorf ob der Traisen, Ober-Grafendorf, Obritzberg-Rust, Prinzersdorf, Pyhra, Rabenstein an der Pielach, St. Margarethen an der Sierning, Schwarzenbach an der Pielach, Statzendorf, Traismauer, Weinburg, Wilhelmsburg, Wölbling.

 

16.

Verwaltungsbezirk Scheibbs mit dem Sitz in Scheibbs:

 

Gaming, Göstling an der Ybbs, Gresten, Gresten-Land, Lunz am See, Oberndorf an der Melk, Puchenstuben, Purgstall an der Erlauf, Randegg, Reinsberg, St. Anton an der Jeßnitz, St. Georgen an der Leys, Scheibbs, Steinakirchen am Forst, Wang, Wieselburg, Wieselburg-Land, Wolfpassing.

 

17.

Verwaltungsbezirk Tulln mit dem Sitz in Tulln an der Donau:

 

Absdorf, Atzenbrugg, Fels am Wagram, Grafenwörth, Großriedenthal, Großweikersdorf, Judenau-Baumgarten, Kirchberg am Wagram, Königsbrunn am Wagram, Königstetten, Langenrohr, Michelhausen, Muckendorf-Wipfing, St. Andrä-Wördern, Sieghartskirchen, Sitzenberg-Reidling, Tulbing, Tulln an der Donau, Würmla, Zeiselmauer-Wolfpassing, Zwentendorf an der Donau.

 

18. Verwaltungsbezirk Waidhofen an der Thaya mit dem Sitz

in Waidhofen an der Thaya:

 

Dietmanns, Dobersberg, Gastern, Groß-Siegharts, Karlstein an der Thaya, Kautzen, Ludweis-Aigen, Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya, Raabs an der Thaya, Thaya, Vitis, Waidhofen an der Thaya, Waidhofen an der Thaya-Land, Waldkirchen an der Thaya, Windigsteig.

 

19.

Verwaltungsbezirk Wiener Neustadt mit dem Sitz in Wiener Neustadt:

 

Bad Fischau-Brunn, Bad Schönau, Bromberg, Ebenfurth, Eggendorf, Erlach, Felixdorf, Gutenstein, Hochneukirchen-Gschaidt, Hochwolkersdorf, Hohe Wand, Hollenthon, Katzelsdorf, Kirchschlag in der Buckligen Welt, Krumbach, Lanzenkirchen, Lichtenegg, Lichtenwörth, Markt Piesting, Matzendorf-Hölles, Miesenbach, Muggendorf, Pernitz, Rohr im Gebirge, Schwarzenbach, Sollenau, Theresienfeld, Waidmannsfeld, Waldegg, Walpersbach, Weikersdorf am Steinfelde, Wiesmath, Winzendorf-Muthmannsdorf, Wöllersdorf-Steinabrückl, Zillingdorf.

 

20.

Verwaltungsbezirk Wien-Umgebung mit dem Sitz in Klosterneuburg: Gerasdorf bei Wien, Klosterneuburg;

 

Gablitz, Mauerbach, Pressbaum, Purkersdorf, Tullnerbach, Wolfsgraben;

 

Ebergassing, Fischamend, Gramatneusiedl, Himberg, Klein-Neusiedl, Lanzendorf, Leopoldsdorf, Maria-Lanzendorf, Moosbrunn, Rauchenwarth, Schwadorf, Schwechat, Zwölfaxing.

 

21.

Verwaltungsbezirk Zwettl mit dem Sitz in Zwettl-Niederösterreich:

 

Allentsteig, Altmelon, Arbesbach, Bärnkopf, Echsenbach, Göpfritz an der Wild, Grafenschlag, Groß Gerungs, Großgöttfritz, Gutenbrunn, Kirchschlag, Kottes-Purk, Langschlag, Martinsberg, Ottenschlag, Pölla, Rappottenstein, Sallingberg, Schönbach, Schwarzenau, Schweiggers, Traunstein, Waldhausen, Zwettl-Niederösterreich.

 

 

§ 3

Mit dem Inkrafttreten dieser Verordnung treten außer Kraft:

1.

die Verordnung über die Durchführung des Gesetzes über die Einrichtung der politischen Verwaltungsbezirke im Erzherzogtum Österreich unter der Enns, RGBl. Nr. 101/1868;

 

2.

die Kundmachungen des k. k. Statthalters im Erzherzogtum Österreich unter der Enns LGuVBl.Nr. 55/1870, 61/1875, 14/1876, 36/1879, 12/1880, 51/1883, 44/1887, 29/1892, 42/1898, 92/1903, 2/1906;

 

3.

die Verordnungen der NÖ Landesregierung LGBl. Nr. 178/1931 und Nr. 138/1933;

 

4.

die Verordnung des Landeshauptmannes von Niederdonau über die Einteilung des Amtsbereiches Niederdonau in Verwaltungsbezirke VBl.Nr. 37/1938;

 

5.

die Verordnungen der NÖ Landesregierung LGBl. Nr. 17/1947, 37/1947, 38/1953, 72/1954, 34/1955, 37/1955, 104/1955, 115/1956, 455/1967, 456/1967, 457/1967, 458/1967, 218/1968, 127/1971, 307/1971, 308/1971, 309/1971, 310/1971 und LGBl. 0150/1–0.