Bundesland

Niederösterreich

Gliederungszahl

0300/4–0

Titel

Kundmachung über die Verteilung der auf jeden Wahlkreis entfallenden Mandate

Ausgabedatum

30.12.2002

 

Text

 

 

 

 

Kundmachung über die Verteilung der auf jeden Wahlkreis entfallenden Mandate

 

0300/4–0

Kundmachung

132/02

2002-12-30

 

Blatt 1

 

Ausgegeben am
30.12.2002

Jahrgang 2002
132. Stück

 

Die NÖ Landesregierung verlautbart gemäß § 5 Abs. 1 der NÖ Landtagswahlordnung 1992, LGBl. 0300–5

Kundmachung über die Verteilung der auf jeden

Wahlkreis entfallenden Mandate

Niederösterreichische Landesregierung:
Landeshauptmann
Dr. Pröll

 

 

§ 1

Auf Grund des Ergebnisses der ordentlichen Volkszählung vom 15. Mai 2001 entfällt auf die im § 2 Abs. 1 der Landtagswahlordnung 1992 angeführten Wahlkreise folgende Zahl von Mandaten:

 

 


Wahlkreisnummer


Bezeichnung


Zahl der
Mandate


1


Amstetten


5


2


Baden


4


3


Bruck an der Leitha


1


4


Gänserndorf


3


5


Gmünd


1


6


Hollabrunn


2


7


Horn


1


8


Korneuburg


2


9


Krems an der Donau


3


10


Lilienfeld


1


11


Melk


3


12


Mistelbach


3


13


Mödling


4


14


Neunkirchen


3


15


St. Pölten


5


16


Scheibbs


2


17


Tulln


2


18


Waidhofen an der Thaya


1


19


Wien-Umgebung


4


20


Wiener Neustadt


4


21


Zwettl


2

 

 

 

§ 2

Mit dem Inkrafttreten dieser Kundmachung tritt die Kundmachung vom 26. Februar 1993, LGBl. 0300/4–0, außer Kraft.