Jahrgang 2020

Kundgemacht am 19. März 2020

34.

Änderung der Verordnung nach § 2 Z 2 des COVID-19-Maßnahmengesetzes

34. Verordnung des Landeshauptmannes vom 19. März 2020, mit der die Verordnung nach § 2 Z 2 des COVID-19-Maßnahmengesetzes geändert wird

Auf Grund von § 2 Z 2 des Covid-19-Maßnahmengesetzes, BGBl. I Nr. 12/2020, wird verordnet:

Artikel I

Die Verordnung des Landeshauptmannes nach § 2 Z 2 des Covid-19-Maßnahmengesetzes, LGBl. Nr. 33/2020, wird wie folgt geändert:

Im Abs. 4 des § 4 wird im zweiten Satz das Zitat „§ 2 Abs. 2 lit. d“ durch das Zitat „§ 3 Abs. 2 lit. d“ ersetzt.

Artikel II
Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt mit dem Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft.

Der Landeshauptmann:

Platter

Der Landesamtsdirektor:

Forster