Jahrgang 2018

Ausgegeben am 13. Dezember 2018

96. Verordnung:

Änderung der Geschäftsordnung der Steiermärkischen Landesregierung

96. Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom 6. Dezember 2018, mit der die Geschäftsordnung der Steiermärkischen Landesregierung geändert wird

Auf Grund der Art. 103 Abs. 2 und des Art. 104 Abs. 2 des Bundes-Verfassungsgesetzes, BGBl. Nr. 1/1930, zuletzt in der Fassung BGBl. I Nr. 22/2018, des Art. 7 Abs. 3 und 4 und des Art. 39 des Landes-Verfassungsgesetzes 2010, LGBl. Nr. 77/2010, zuletzt in der Fassung LGBl. Nr. 115/2017, wird verordnet:

Die Geschäftsordnung der Steiermärkischen Landesregierung, LGBl. Nr. 45/2015, zuletzt in der Fassung LGBl. Nr. 60/2017, wird wie folgt geändert:

1. Dem § 14a wird folgender Abs. 9 angefügt:

„(9) In der Fassung der Verordnung LGBl. Nr 96/2018 tritt in der Anlage der Zuständigkeitsbereich A) Z 6 mit 1. Jänner 2019 in Kraft.“

2. In der Anlage lautet der Zuständigkeitsbereich A) Z 6.:

„6.

Aus dem Geschäftsbereich der Abteilung Kultur, Europa, Außenbeziehungen die Angelegenheiten der Brauchtums- und Trachtenpflege, der Denkmal- und Ortsbildpflege, Denkmalschutz, Angelegenheiten der Volkskultur Steiermark GmbH, Angelegenheiten der steirischen Regionalmuseen und des Vereins Steirische Eisenstraße, Angelegenheiten des steirischen Chorwesens, Angelegenheiten der Blasmusikkapellen und des Steirischen Blasmusikverbandes.“

Für die Steiermärkische Landesregierung:

Landeshauptmann Schützenhöfer