Jahrgang 2018

Ausgegeben am 30. November 2018

84. Verordnung:

Änderung der Stmk. Kinder- und Jugendhilfegesetz-Durchführungsverordnung

84. Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom 15. November 2018, mit der die Stmk. Kinder- und Jugendhilfegesetz-Durchführungsverordnung geändert wird

Auf Grund des Paragraph 8, Absatz 3 und Paragraph 34, Steiermärkisches Kinder- und Jugendhilfegesetz, Landesgesetzblatt Nr. 138 aus 2013,, zuletzt in der Fassung Landesgesetzblatt Nr. 63 aus 2018,, wird verordnet:

Die Stmk. Kinder- und Jugendhilfegesetz-Durchführungsverordnung, Landesgesetzblatt Nr. 1 aus 2014,, zuletzt in der Fassung Landesgesetzblatt Nr. 32 aus 2018,, wird wie folgt geändert:

Novellierungsanordnung 1, Paragraph 8, Absatz 2, lautet:

  1. Absatz 2Der Kinder- und Jugendhilfeträger führt die in Paragraph 13, Absatz 3, StKJHG genannten Abfragen für jede Pflegeperson sowie für alle im gemeinsamen Haushalt lebenden mündigen Personen durch.“

Novellierungsanordnung 2, In Paragraph 12, Absatz eins, Ziffer eins, wird der Betrag „421,- Euro“ durch den Betrag „465,- Euro“ ersetzt.

Novellierungsanordnung 3, In Paragraph 12, Absatz eins, Ziffer 2, wird der Betrag „464,- Euro“ durch den Betrag „512,- Euro“ ersetzt.

Novellierungsanordnung 4, In Paragraph 13, Absatz eins, wird der Betrag „421,- Euro“ durch den Betrag „465,- Euro“ ersetzt.

Novellierungsanordnung 5, Dem Paragraph 11 a, wird folgender Absatz 8, angefügt:

  1. Absatz 8In der Fassung der Novelle Landesgesetzblatt Nr. 83 aus 2018, treten Paragraph 8, Absatz 2,, Paragraph 12, Absatz eins,, Paragraph 13, Absatz eins und die Anlagen 1, 2 und 3 mit 1. Dezember 2018 in Kraft.“

Novellierungsanordnung 6, Die Anlagen 1 (Leistungsbeschreibungen), 2 (Entgeltkatalog) und 3 (Ab- und Verrechnungsbestimmungen) werden neu erlassen.

Für die Steiermärkische Landesregierung:

Landeshauptmann Schützenhöfer