Jahrgang 2016

Ausgegeben am 24. Mai 2016

56. Verordnung:

Änderung der Geschäftsordnung der Steiermärkischen Landesregierung

56. Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung vom 24. Mai 2016, mit der die Geschäftsordnung der Steiermärkischen Landesregierung geändert wird

Auf Grund der Art. 103 Abs. 2 und 104 Abs. 2 des Bundes-Verfassungsgesetzes, BGBl. Nr. 1/1930, zuletzt in der Fassung BGBl. I Nr. 102/2014, des Art. 7 Abs. 3 und 4 und des Art. 39 L-VG 2010, LGBl. Nr. 77/2010, zuletzt in der Fassung LGBl. Nr. 109/2015, wird verordnet:

Die Geschäftsordnung der Steiermärkischen Landesregierung, LGBl. Nr. 45/2015, zuletzt in der Fassung LGBl. Nr. 26/2016, wird wie folgt geändert:

1. § 14a lautet:

„§ 14a

Inkrafttreten von Novellen

(1) In der Fassung der Verordnung LGBl. Nr. 91/2015 sind in Kraft getreten:

1.

in der Anlage die Zuständigkeitsbereiche A) Z 6 und F) gemäß Kundmachung LGBl. Nr. 100/2015 mit 22. November 2015; gleichzeitig sind die Zuständigkeitsbereiche E) Z 1 und H) Z 1 entfallen;

2.

in der Anlage die Zuständigkeitsbereiche A) Z 5, B) Z 1 und 4 sowie D) Z 1 mit 24. Oktober 2015.

(2) In der Fassung der Verordnung LGBl. Nr. 110/2015 sind § 3 Abs. 1 Z 1, § 4 Abs. 2 Z 3 und § 6 Abs. 3 mit 1. Dezember 2015 in Kraft getreten.

(3) In der Fassung der Verordnung LGBl. Nr. 26/2016 ist § 3 Abs. 1 Z 14 mit 12. Februar 2016 in Kraft getreten.

(4) In der Fassung der Verordnung LGBl. Nr. 56/2016 treten § 14a sowie in der Anlage der Zuständigkeitsbereich C) Z 2 und die Überschrift des Zuständigkeitsbereichs G) mit dem Tag der Kundmachung, das ist der 24. Mai 2016, in Kraft; gleichzeitig treten Art. 2 und 3 LGBl. Nr. 91/2015 außer Kraft.“

2. In der Anlage lautet der Zuständigkeitsbereich C) Z 2.:

„2.

Der Geschäftsbereich der Abteilung Wirtschaft, Tourismus, Sport mit Ausnahme der Landesrat Lang zugewiesenen Angelegenheiten.“

3. In der Anlage lautet die Überschrift des Zuständigkeitsbereichs G):

„G) Landesrat Anton Lang“

 

Für die Steiermärkische Landesregierung:

Landeshauptmann Schützenhöfer