Jahrgang 2016

Ausgegeben am 15. Februar 2016

27. Kundmachung:

Verleihung des Rechtes zur Führung eines Gemeindewappens an die Stadtgemeinde Bruck an der Mur (politischer Bezirk Bruck-Mürzzuschlag)

27. Verlautbarung der Steiermärkischen Landesregierung vom 11. Februar 2016 über die Verleihung des Rechtes zur Führung eines Gemeindewappens an die Stadtgemeinde Bruck an der Mur (politischer Bezirk Bruck-Mürzzuschlag)

Auf Grund des § 4 Abs. 1 und Abs. 3 der Steiermärkischen Gemeindeordnung 1967, LGBl. Nr. 115/1967, zuletzt in der Fassung LGBl. Nr. 131/2014, wird verlautbart:

§ 1

Der im politischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag gelegenen Stadtgemeinde Bruck an der Mur wird mit Wirkung vom 20. Februar 2016 das Recht zur Führung eines Gemeindewappens mit folgender Beschreibung verliehen:

„Ein grüner Schild, durchzogen über blauem, silbern geflutetem Schildfuß von einer silbernen, gezinnten und gequaderten Brücke mit vier Rundbögen, auf dieser zwei gezinnte Sechsecktürme mit je einem schwarz durchbrochenen Rundbogenfenster im Obergeschoß, einen aus der Brücke wachsenden silbernen, rot bezungten Panther einschließend.“

§ 2

Die der Stadtgemeinde Bruck an der Mur ausgefertigte Wappenurkunde enthält die Beschreibung und eine Abbildung des Gemeindewappens.

 

Für die Steiermärkische Landesregierung:

Landeshauptmann Schützenhöfer