Jahrgang 2016

Ausgegeben am 25. Jänner 2016

4. Kundmachung:

Verleihung des Rechtes zur Führung eines Gemeindewappens an die Marktgemeinde Pischelsdorf am Kulm (politischer Bezirk Weiz)

4. Verlautbarung der Steiermärkischen Landesregierung vom 21. Jänner 2016 über die Verleihung des Rechtes zur Führung eines Gemeindewappens an die Marktgemeinde Pischelsdorf am Kulm (politischer Bezirk Weiz)

Auf Grund des § 4 Abs. 1 und Abs. 3 der Steiermärkischen Gemeindeordnung 1967, LGBl. Nr. 115/1967, zuletzt in der Fassung LGBl. Nr. 131/2014, wird verlautbart:

§ 1

Der im politischen Bezirk Weiz gelegenen Marktgemeinde Pischelsdorf am Kulm wird mit Wirkung vom 10. Februar 2016 das Recht zur Führung eines Gemeindewappens mit folgender Beschreibung verliehen:

„Ein schwarzer, unten von einer silbernen schwarzgefugten Quadermauer mit Rundbogentor samt darin sichtbarem goldenem Lindenbaum durchzogener Schild, oben von einem goldenen Fallgitter bedeckt, dessen untere Spitzen bis über den Mauerrand herabragen und das mit einem roten, von einem silbernen Sparren durchzogenen Schildchen belegt ist, das eine goldene Laubkrone trägt.“

§ 2

Die der Marktgemeinde Pischelsdorf am Kulm ausgefertigte Wappenurkunde enthält die Beschreibung und eine Abbildung des Gemeindewappens.

Für die Steiermärkische Landesregierung:

Landeshauptmann Schützenhöfer