Jahrgang 2015

Ausgegeben am 10. Februar 2015

11. Gesetz:

Änderung des Landes- und Gemeinde-Verwaltungsabgabengesetzes 1968

(XVI. GPStLT RV EZ 3147/1 AB EZ 3147/3)

Gesetz vom 16. Dezember 2014, mit dem das Gesetz über die Einhebung von Verwaltungsabgaben in den Angelegenheiten der Landes- und Gemeindeverwaltung geändert wird (Landes- und Gemeinde-Verwaltungsabgabengesetz 1968 – LGVAG 1968)

Der Landtag Steiermark hat beschlossen:

Das Landes- und Gemeinde-Verwaltungsabgabengesetz, LGBl. Nr. 145/1969, zuletzt in der Fassung LGBl. Nr. 87/2013, wird wie folgt geändert:

1. Im § 1 Abs. 3 letzten Satz wird nach dem Betrag „€ 1.357, die Wortfolge „, in Angelegenheiten des Glücksspiels € 20.000, eingefügt.

2. Dem § 12 Abs. 9 wird folgender Abs. 10 angefügt:

  1. „(10) In der Fassung des Gesetzes LGBl. Nr. 11/2015 tritt § 1 Abs. 3 mit dem der Kundmachung folgenden Tag, das ist der 11. Februar 2015, in Kraft.“

Landeshauptmann

Voves

Landesrätin

Vollath