Jahrgang 2016

Kundgemacht am 28. Dezember 2016

www.ris.bka.gv.at

107. Verordnung:

Tourismusverbände-Verordnung und Ortsklassenverordnung 2016; Änderung

107. Verordnung der Salzburger Landesregierung vom 21. Dezember 2016 zur Änderung der Verordnung über die Errichtung von Tourismusverbänden und der Ortsklassenverordnung 2016

Auf Grund der §§ 1 Abs 3, 4 Abs 1 und 34 Abs 2 des Salzburger Tourismusgesetzes 2003, LGBl Nr 43, in der geltenden Fassung wird verordnet:

Artikel I

Die Verordnung der Salzburger Landesregierung über die Errichtung von Tourismusverbänden, LGBl Nr 69/1986, zuletzt geändert durch die Verordnung LGBl Nr 97/2011, wird geändert wie folgt:

1. Im § 1 entfallen mit Wirksamkeit ab dem 1. Jänner 2017 die Gemeinden Ebenau, Faistenau, Fuschl am See, Hintersee, Hof bei Salzburg, Koppl, Lessach, Ramingstein, St. Andrä im Lungau und Tamsweg.

2. Nach § 9 wird angefügt:

„§ 10

(1) Für die Gemeinden Ebenau, Faistenau, Fuschl am See, Hintersee, Hof bei Salzburg und Koppl wird mit Wirksamkeit ab dem 1. Jänner 2017 ein gemeinsamer Tourismusverband errichtet.

(2) Der Tourismusverband führt die Bezeichnung 'Fuschlseeregion' und hat seinen Sitz in der Gemeinde Fuschl am See.

§ 11

(1) Für die Gemeinden Lessach, Ramingstein, St. Andrä im Lungau und Tamsweg wird mit Wirksamkeit ab dem 1. Jänner 2017 ein gemeinsamer Tourismusverband errichtet.

(2) Der Tourismusverband führt die Bezeichnung 'Tourismus Lungau Salzburger Land' und hat seinen Sitz in der Gemeinde Tamsweg.“

Artikel II

Die Ortsklassenverordnung 2016, LGBl Nr 113/2015, wird geändert wie folgt:

1. Im § 1 entfallen die Tourismusverbände Ebenau, Faistenau, Fuschl am See, Hintersee, Hof bei Salzburg, Koppl, Lessach, Ramingstein, St. Andrä im Lungau und Tamsweg.

2. Im § 3 wird angefügt:

„(8) Für den Tourismusverband Fuschlseeregion, der die Gemeinden Ebenau, Faistenau, Fuschl am See, Hintersee, Hof bei Salzburg und Koppl umfasst, wird die Ortsklasse B festgesetzt.

(9) Für den Tourismusverband Tourismus Lungau Salzburger Land, der die Gemeinden Lessach, Ramingstein, St. Andrä im Lungau und Tamsweg umfasst, wird die Ortsklasse C festgesetzt.“

3. Im § 5, dessen bisheriger Text die Absatzbezeichnung „(1)“ erhält, wird angefügt:

„(2) Die §§ 1 und 3 Abs 8 und 9 in der Fassung der Verordnung LGBl Nr 107/2016 treten mit 1. Jänner 2017 in Kraft.“

Für die Landesregierung:

Der Landeshauptmann:

Haslauer