LANDESGESETZBLATT
FÜR KÄRNTEN

Jahrgang 2016

Ausgegeben am 28. April 2016

www.ris.bka.gv.at

27. Verordnung:

Errichtung von Tourismusverbänden; Änderung

27. Verordnung der Kärntner Landesregierung vom 19. April 2016, Zl. 07-WT-TS-7/2/2016, mit der die Verordnung über die Errichtung von Tourismusverbänden geändert wird

Aufgrund des § 9 Abs. 1 des Kärntner Tourismusgesetzes 2011 (K-TG), LGBl. Nr. 18/2012, in der Fassung des Landesgesetzes LGBl. Nr. 7/2015, wird verordnet:

Die Verordnung der Kärntner Landesregierung über die Errichtung von Tourismusverbänden, LGBl. Nr. 95/2012, zuletzt in der Fassung der Verordnung LGBl. Nr. 54/2015, wird wie folgt geändert:

Artikel I

1. In § 1 entfallen die Worte „Kötschach-Mauthen,“, „Steindorf am Ossiacher See,“ und „Treffen am Ossiacher See,“.

2. Nach § 2 wird folgender § 2a eingefügt:

㤠2a

(1) Für die Gemeinden Steindorf am Ossiacher See und Treffen am Ossiacher See wird ein Tourismusverband errichtet.

(2) Der Tourismusverband führt die Bezeichnung „Tourismusverband Gerlitzen Alpe – Ossiacher See“. Er hat seinen Sitz in Treffen am Ossiacher See.“

Artikel II

Art. I Z 1 und 2 tritt, ausgenommen des Entfalls des Ausdrucks „Kötschach-Mauthen,“, am 1. Jänner 2017 in Kraft. Ansonsten tritt die Verordnung mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft.

Für die Kärntner Landesregierung:
Der Landeshauptmann:
Mag. Dr. K a i s e r