Datum der Kundmachung

18.12.2014

Fundstelle

LGBl. Nr. 82/2014 82. Stück

Bundesland

Vorarlberg

Kurztitel

Wirtschaftsbeschränkungen im Bereiche des Rheinvorlandes sowie der Rheindämme und Rheinwuhre, Änderung

Text

 

Verordnung
des Landeshauptmannes über eine Änderung der Verordnung
über Wirtschaftsbeschränkungen im Bereiche des Rheinvorlandes
sowie der Rheindämme und Rheinwuhre

 

Auf Grund des § 48 Abs. 2 des Wasserrechtsgesetzes 1959, BGBl. Nr. 215/1959, wird verordnet:

 

Die Verordnung über Wirtschaftsbeschränkungen im Bereiche des Rheinvorlandes sowie der Rheindämme und Rheinwuhre, LGBl. Nr. 63/1997, in der Fassung LGBl. Nr. 10/2000, Nr. 61/2001, Nr. 10/2005 und Nr. 80/2009, wird wie folgt geändert:

 

Der § 2 Abs. 1 lit. c lautet:

„c) für das Reiten auf den in den Lageplänen „Reitwege“ des Volker Troy, Hohenems, M 1:5000, Stand Juli 2014, Abschnitte Hard-Fußach, Höchst, Lustenau-Nord, Lustenau-Mitte-Nord, Lustenau-Mitte-Süd, Lustenau-Süd, Mäder-Nord, Mäder-Süd, Koblach-Nord, Koblach-Süd, Meiningen-Nord, Meiningen-Süd, samt Beschreibung*) dargestellten Reitwegen bis zum 31. Dezember 2019.“

 

*) Die Planunterlagen samt Beschreibung liegen im Amt der Landesregierung, in den Bezirkshauptmannschaften Bludenz, Bregenz, Dornbirn und Feldkirch sowie in den Gemeindeämtern Fußach, Hard, Höchst, Koblach, Lustenau, Mäder und Meiningen während der Amtsstunden zur allgemeinen Einsicht auf.