Datum der Kundmachung

28.11.2014

Fundstelle

LGBl Nr 80/2014

Bundesland

Salzburg

Kurztitel

Gesetz, mit dem das Salzburger Flurverfassungs-Landesgesetz 1973 geändert wird

Text

Gesetz vom 29. Oktober 2014, mit dem das Salzburger Flurverfassungs-Landesgesetz 1973 geändert wird

 

 

Der Salzburger Landtag hat beschlossen:

 

Das Salzburger Flurverfassungs-Landesgesetz 1973, LGBl Nr 1, zuletzt geändert durch das Gesetz LGBl Nr 106/2013, wird geändert wie folgt:

 

1.

Im § 108 Abs 1 lautet der erste Satz: "Über Beschwerden gegen Bescheide der Agrarbehörde und über Beschwerden wegen der Verletzung der Entscheidungspflicht durch die Agrarbehörde in Verfahren nach diesem Gesetz entscheidet das Landesverwaltungsgericht in Senaten, die aus einem Richter als Vorsitzenden, einem weiteren Richter als Berichterstatter sowie einem fachkundigen Laienrichter (§ 7 S.LVwGG) bestehen."

 

2.

Im § 124 wird angefügt:

"(3) § 108 Abs 1 in der Fassung des Gesetzes LGBl Nr 80/2014 tritt mit Beginn auf dessen Kundmachung zweitfolgenden Monats in Kraft."

 

 

Pallauf

 

Haslauer