Bundesland

Wien

Kurztitel

Bestellung zu Überprüfungsorganen nach dem Wiener Feuerpolizei- und Luftreinhaltegesetz erforderlichen Kenntnisse und deren Nachweis

Kundmachungsorgan

Landesgesetzblatt Nr. 33 aus 1986, aufgehoben durch Landesgesetzblatt Nr. 14 aus 2016,

Paragraph/Artikel/Anlage

Artikel eins, Paragraph 6,

Inkrafttretensdatum

13.12.2008

Außerkrafttretensdatum

04.06.2016

Text

2. Abschnitt

Einmalige Überprüfung von Feuerungsanlagen

Paragraph 6,

  1. Absatz einsÜber die gemäß Paragraph 15 f, Absatz eins, Ziffer 4, des Wiener Feuerpolizei-, Luftreinhalte- und Klimaanlagengesetzes erforderlichen Kenntnisse hinsichtlich der Überprüfungsorgane zur Durchführung der einmaligen Überprüfung von Feuerungsanlagen verfügen:
    1. Ziffer eins
      Personen, die die Befähigung zur Ausübung eines der folgenden Gewerbe besitzen:
      1. Litera a
        Heizungstechnik und Lüftungstechnik (Paragraph 94, Ziffer 31, GewO 1994 in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 68 aus 2008,), oder
      2. Litera b
        Gas- und Sanitärtechnik (Paragraph 94, Ziffer 25, GewO 1994 in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 68 aus 2008,), oder
    2. Ziffer 2
      Ziviltechniker im Rahmen ihrer Befugnisse, oder
    3. Ziffer 3
      akkreditierte oder benannte Stellen im Rahmen des fachlichen Umfanges ihrer Akkreditierung, oder
    4. Ziffer 4
      technische Büros – Ingenieurbüros im Rahmen ihrer Fachgebiete.
  2. Absatz 2Soweit der Nachweis der erforderlichen Kenntnisse nicht durch Befugnisse bzw. Zeugnisse nach Absatz eins, nachgewiesen werden kann, ist er durch Diplome, Prüfungszeugnisse oder sonstige Befähigungsnachweise zu erbringen, wenn durch sie der Abschluss einer gleichartigen Ausbildung an einer anderen Ausbildungseinrichtung mit gleichwertigem Niveau nachgewiesen wird.