Bundesland

Salzburg

Kurztitel

Vergnügungssteuergesetz 1998

Kundmachungsorgan

Landesgesetzblatt Nr 2 aus 1999,

Typ

LG

Paragraph/Artikel/Anlage

Paragraph 0

Inkrafttretensdatum

01.01.2000

Index

21 Abgabenwesen

Langtitel

Gesetz vom 28. Oktober 1998, mit dem ein Gesetz über die Erhebung einer Vergnügungsabgabe durch die Gemeinden erlassen wird (Vergnügungssteuergesetz 1998) und die Salzburger Landesabgabenordnung geändert wird

StF: Landesgesetzblatt Nr 2 aus 1999, (Blg LT 11. GP: RV 609, 5. Sess; AB 73, 6. Sess)

Änderung

Landesgesetzblatt Nr 46 aus 2001, (Blg LT 12. GP: RV 316, AB 440, jeweils 3. Sess)

Landesgesetzblatt Nr 62 aus 2011, (Blg LT 14. GP: RV 380, AB 492, jeweils 3. Sess)

Präambel/Promulgationsklausel

Vergnügungssteuergesetz 1998

Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt

Allgemeine Bestimmungen

Paragraph eins,

Abgabenausschreibung

Paragraph 2,

Gegenstand der Abgabe

Paragraph 3,

Abgabenbefreiungen

Paragraph 4,

Abgabenformen

Paragraph 5,

Abgabepflichtiger und Haftung

Paragraph 6,

Anmeldung von Vergnügungen

Paragraph 7,

Abgabenerklärung, Fälligkeit

Paragraph 8,

Vereinbarungen mit Abgabepflichtigen

2. Abschnitt

Kartensteuer

Paragraph 9,

Bemessungsgrundlage und Höhe, Freikarten

Paragraph 10,

Preis und Entgelt

Paragraph 11,

Karten für mehrere Veranstaltungen

Paragraph 12,

Entwertung der Karten

Paragraph 13,

Weitere Anordnungen der Gemeinde

3. Abschnitt

Bauschabgabe

Paragraph 14,

Formen

Paragraph 15,

Bauschabgabe nach der Roheinnahme

Paragraph 16,

Bauschabgabe nach einem Vielfachen des Einzelpreises

Paragraph 17,

Bauschabgabe nach festen Sätzen

Paragraph 18,

Bauschabgabe nach der Größe des benützten Raumes

4. Abschnitt

Schlussbestimmungen

Paragraph 19,

Verweisungen auf Bundesrecht

Paragraph 20,

Strafbestimmungen

Paragraph 21,

Eigener Wirkungsbereich der Gemeinde

Paragraph 22,

In- und Außerkrafttreten und Übergangsbestimmungen

Zuletzt aktualisiert am

28.04.2020

Gesetzesnummer

10001115

Dokumentnummer

LSB11001147

alte Dokumentnummer

N1199913530U