Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0132699

Entscheidungsdatum

27.05.2019

Geschäftszahl

1Ob31/19v

Norm

WRG §117 Abs4

Rechtssatz

Hängt die Entschädigung dem Grunde nach von der behördlichen Einräumung eines Rechts ab, beginnt die Zweimonatsfrist des § 117 Abs 4 Satz 2 WRG für die Anrufung des Gerichts erst mit der endgültigen Entscheidung über den einen Entschädigungsanspruch auslösenden Eingriff. Wird die ordentliche Revision an den Verwaltungsgerichtshof erhoben und von diesem zurückgewiesen, bildet die Zustellung dieser Entscheidung das fristauslösende Ereignis.

Entscheidungstexte

TE OGH 2019-05-27 1 Ob 31/19v

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2019:RS0132699