Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0132456

Entscheidungsdatum

13.02.2019

Geschäftszahl

13Os141/18m

Norm

FinStrG §20; StPO §281 Abs1 Z11; StPO §283

Rechtssatz

Die Festsetzung der Höhe der Ersatzfreiheitsstrafe stellt eine Ermessensentscheidung dar, die als solche ‑ soweit sie sich in dem von § 20 Abs 2 FinStrG vorgegebenen Rahmen bewegt ‑ (nicht mit Nichtigkeitsbeschwerde, sondern nur) mit Berufung anfechtbar ist.

Entscheidungstexte

TE OGH 2019-02-13 13 Os 141/18m

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2019:RS0132456