Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0132357

Entscheidungsdatum

11.12.2018

Geschäftszahl

11Os108/18v

Norm

StPO §8; StPO §281 Abs1 Z11; MRK Art6; StGB §32; StGB §33

Rechtssatz

Die Unschuldsvermutung (§ 8 StPO; Art 6 Abs 2 MRK) ist verletzt, wenn das Gericht bei der Strafbemessung auf die Begehung einer Straftat als tatsächlichen Anknüpfungspunkt abstellt, die nicht Gegenstand des im angefochtenen Urteil gefällten oder eines sonstigen, rechtskräftigen Schuldspruchs ist.

Entscheidungstexte

TE OGH 2018-12-11 11 Os 108/18v

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2018:RS0132357