Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0132214

Entscheidungsdatum

28.08.2018

Geschäftszahl

11Os47/18y; 11Os47/19z

Norm

MRK Art6; 7.ZPMRK Art2

Rechtssatz

Der unter Gesetzesvorbehalt stehende Art 2 Abs 1 7. ZPMRK gewährt kein generelles (Grund‑)Recht auf Beweisaufnahme im Berufungsverfahren. Eine Verletzung von Art 6 MRK liegt nur dann vor,  wenn das Berufungsgericht (bei voller Kognitionsbefugnis in der Schuldfrage) von der Beweiswürdigung des Erstgerichts zum Nachteil des Angeklagten ohne unmittelbare Beweisaufnahme abweicht.

Entscheidungstexte

TE OGH 2018-08-28 11 Os 47/18y

TE OGH 2019-05-28 11 Os 47/19z

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2018:RS0132214