Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0132174

Entscheidungsdatum

03.08.2018

Geschäftszahl

14Os19/18b

Norm

StPO §252 Abs2

Rechtssatz

§ 252 Abs 2 StPO meint mit „gegen den Angeklagten ergangenen Straferkenntnissen“ nur rechtskräftige (gerichtliche oder verwaltungsbehördliche) Entscheidungen. Ein den Angeklagten betreffendes, nicht rechtskräftiges Urteil ist demnach ein Schriftstück oder eine Urkunde anderer Art (§ 252 Abs 2 StPO).

Entscheidungstexte

TE OGH 2018-08-03 14 Os 19/18b

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2018:RS0132174