Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0132056

Entscheidungsdatum

26.01.2018

Geschäftszahl

8Ob152/17m

Norm

ABGB §179; ABGB §180 Abs3

Rechtssatz

Die nachträgliche Änderung einer bestehenden Obsorgeregelung setzt zwar anders als eine Sicherungsverfügung nach § 181 ABGB keine Gefährdung des Kindeswohls voraus. Die Änderung der Verhältnisse muss aber derart gewichtig sein, dass das zu berücksichtigende Postulat der Erziehungskontinuität in den Hintergrund tritt.

Entscheidungstexte

TE OGH 2018-01-26 8 Ob 152/17m

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2018:RS0132056