Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0130684

Entscheidungsdatum

20.04.2016

Geschäftszahl

4Ob75/16g; 4Ob66/17k; 4Ob177/18k; 4Ob237/18h

Norm

UWG §1a

Rechtssatz

§ 1a UWG verlangt, dass die beanstandete geschäftliche Handlung geeignet sein muss, die Rationalität der Entscheidung der Verbraucher vollständig in den Hintergrund treten zu lassen.

Entscheidungstexte

TE OGH 2016-04-20 4 Ob 75/16g

TE OGH 2017-08-24 4 Ob 66/17k

Auch

 

TE OGH 2018-10-23 4 Ob 177/18k

Auch

 

TE OGH 2019-01-29 4 Ob 237/18h

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2016:RS0130684