Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0129606

Entscheidungsdatum

11.08.2014

Geschäftszahl

17Os13/14m (17Os14/14h, 17Os32/14f, 17Os33/14b); 15Os110/15p; 12Os160/15v; 13Os24/16b; 11Os47/18y; 13Os133/18k; 11Os47/19z; 11Os28/19f (11Os29/19b, 11Os30/19z, 11Os31/19x, 11Os55/19a); 11Os19/19g (11Os20/19d)

Norm

StPO §363a Abs1

Rechtssatz

Erneuerungsanträge ohne Befassung des EGMR haben die Verletzung des Antragstellers in einem Grund- oder Menschenrecht zum Gegenstand, sodass sich die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs allein darauf bezieht. Andere Rechtsverletzungen bleiben bei Behandlung dieses Rechtsbehelfs außer Betracht.

Entscheidungstexte

TE OGH 2014-08-11 17 Os 13/14m

Beisatz: siehe bereits 17 Os 11/12i (T1)

TE OGH 2015-10-07 15 Os 110/15p

TE OGH 2016-01-20 12 Os 160/15v

TE OGH 2016-09-06 13 Os 24/16b

TE OGH 2018-08-28 11 Os 47/18y

Beisatz: Es findet eine Grobprüfung auf der Verfassungsstufe und keine Feinprüfung unterhalb derselben statt. (T2)

TE OGH 2019-03-13 13 Os 133/18k

Beis wie T2

TE OGH 2019-05-28 11 Os 47/19z

Beisatz: Keine Auseinandersetzung nach Art einer zusätzlichen Beschwerde- oder Berufungsinstanz. (T3)

TE OGH 2019-06-25 11 Os 28/19f

Beis wie T2

TE OGH 2019-05-28 11 Os 19/19g

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2014:RS0129606