Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0129336

Entscheidungsdatum

23.01.2014

Geschäftszahl

6Ob133/13x; 2Ob35/16k; 2Ob175/17z; 6Ob235/18d; 8Ob55/19z

Norm

ZPO §52

Rechtssatz

Hat das Erstgericht von der ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeit eines Kostenvorbehalts keinen Gebrauch gemacht, wohl aber das Berufungsgericht sowohl hinsichtlich der Kosten des Verfahrens erster Instanz als auch hinsichtlich der Kosten des Berufungsverfahrens, ist daran auch der Oberste Gerichtshof gebunden. Nach § 52 Abs 3 ZPO hat das Erstgericht die Kosten des Rechtsmittelverfahrens zu bestimmen.

Entscheidungstexte

TE OGH 2014-01-23 6 Ob 133/13x

Veröff: SZ 2014/4

TE OGH 2016-05-25 2 Ob 35/16k

Auch; Veröff: SZ 2016/60

TE OGH 2018-11-29 2 Ob 175/17z

Auch

TE OGH 2019-04-25 6 Ob 235/18d

Vgl

TE OGH 2019-07-24 8 Ob 55/19z

Auch

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2014:RS0129336