Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0124971

Entscheidungsdatum

14.07.2009

Geschäftszahl

4Ob56/09b; 5Ob40/11k (5Ob51/11b); 5Ob28/12x; 4Ob75/12a; 2Ob71/12y; 4Ob91/13f; 7Ob189/14s; 7Ob131/16i; 8Ob96/17a

Norm

ABGB §838a; JN §40a

Rechtssatz

Der aus der Abrechnung des verwaltenden Miteigentümers resultierende Ersatzanspruch betreffend den anteiligen Aufwand der mit der Verwaltung und Benützung der gemeinschaftlichen Liegenschaft unmittelbar zusammenhängenden Lasten gegenüber einem anderen Miteigentümer ist eine im Verfahren außer Streitsachen zu entscheidende Streitigkeit iSd § 838a ABGB.

Entscheidungstexte

TE OGH 2009-07-14 4 Ob 56/09b

Veröff: SZ 2009/93

TE OGH 2011-08-25 5 Ob 40/11k

TE OGH 2012-03-20 5 Ob 28/12x

Vgl auch

TE OGH 2012-06-12 4 Ob 75/12a

Vgl auch

TE OGH 2012-08-30 2 Ob 71/12y

Vgl auch; Veröff: SZ 2012/84

TE OGH 2013-08-27 4 Ob 91/13f

Auch

TE OGH 2014-11-26 7 Ob 189/14s

Vgl aber; Beisatz: Hier: Streitiges Verfahren; Zuhaltung einer Vereinbarung im Zusammenhang mit einem eingeräumten Aufgriffsrecht. (T1)

TE OGH 2016-11-09 7 Ob 131/16i

Vgl aber; Beisatz: Ein Schadenersatzanspruch gegen einen anderen Miteigentümer aus unbefugter Übernahme von Hausverwaltungstätigkeiten ist im streitigen Verfahren durchzusetzen. (T2)

TE OGH 2017-09-28 8 Ob 96/17a

Auch

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2009:RS0124971