Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0123548

Entscheidungsdatum

20.05.2008

Geschäftszahl

4Ob18/08p

Norm

EG-RL 97/7/EG - Fernabsatzrichtlinie 397L0007 Art4 Abs2; EG-RL 2005/29/EG - Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken UGP-RL 32005L0029 Art6; KSchG §5c Abs2; UWG §2 A4

Rechtssatz

Eine irreführende und damit unlautere Geschäftspraktik bei der Erteilung einer Information über wesentliche Vertragspunkte iSv § 2 UWG bzw Art 6 RL-UGP wird im Regelfall auch die „Klarheit" und „Verständlichkeit" dieser Information iSv § 5c Abs 2 KSchG bzw Art 4 Abs 2 FernabsatzRL ausschließen.

Entscheidungstexte

TE OGH 2008-05-20 4 Ob 18/08p

Veröff: SZ 2008/66