Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0123158

Entscheidungsdatum

22.01.2008

Geschäftszahl

4Ob177/07v; 4Ob225/07b; 4Ob20/08g; 4Ob245/07v; 4Ob42/08t; 4Ob27/08m; 4Ob18/08p; 4Ob69/08p; 4Ob51/08s; 4Ob37/08g; 4Ob99/08z; 4Ob57/08y; 4Ob109/08w; 17Ob20/08b; 4Ob127/08t; 4Ob122/08g; 4Ob156/08g; 4Ob178/08t; 4Ob188/08p; 4Ob26/09s; 4Ob174/09f; 4Ob39/10d; 4Ob40/11b; 4Ob88/11m; 4Ob12/11k; 4Ob76/12y; 4Ob87/12s; 4Ob58/14d; 6Ob169/15v; 4Ob235/15k; 4Ob254/15d; 4Ob66/17k; 4Ob81/17s; 2Ob155/16g; 10Ob14/18h; 4Ob241/17w; 5Ob33/18s; 6Ob140/18h; 8Ob24/18i; 1Ob124/18v

Norm

ABGB §5; KSchG §28; UWG §1 E; UWG §2 E; UWG §14 A1; UWG §14 A2; ZPO §503 E3

Rechtssatz

Wurde auf Grund eines vor Inkrafttreten der UWG-Novelle 2007 verwirklichten Lauterkeitsverstoßes ein Unterlassungstitel geschaffen, und hat während des Rechtsmittelverfahrens eine Rechtsänderung stattgefunden, ist die Berechtigung eines solchen Gebots auch am neuen Recht zu messen.

Entscheidungstexte

TE OGH 2008-01-22 4 Ob 177/07v

Veröff: SZ 2008/7

 

TE OGH 2008-03-11 4 Ob 225/07b

Beisatz: Daneben ist weiterhin erheblich, ob das beanstandete Verhalten auch zu jenem Zeitpunkt gegen das Lauterkeitsrecht verstieß, als es gesetzt wurde. Denn sonst läge kein Verstoß gegen eine Unterlassungspflicht vor, der die Wiederholungsgefahr indizierte. (T1); Veröff: SZ 2008/32

 

TE OGH 2008-03-11 4 Ob 20/08g

TE OGH 2008-04-08 4 Ob 245/07v

TE OGH 2008-04-08 4 Ob 42/08t

Ähnlich; Beis wie T1; Beisatz: Im Ergebnis ist ein Unterlassungsanspruch daher nur dann zu bejahen, wenn das beanstandete Verhalten sowohl gegen das alte als auch gegen das neue Recht verstößt. (T2); Beisatz: Hier: Verstoß gegen § 2 UWG. (T3)

 

TE OGH 2008-04-08 4 Ob 27/08m

Beis wie T2

 

TE OGH 2008-05-20 4 Ob 18/08p

Beis wie T1; Beis wie T2; Veröff: SZ 2008/66

 

TE OGH 2008-05-20 4 Ob 69/08p

Beis wie T2

 

TE OGH 2008-05-20 4 Ob 51/08s

Beis wie T2

 

TE OGH 2008-05-20 4 Ob 37/08g

Beis wie T1; Beis wie T2

 

TE OGH 2008-07-08 4 Ob 99/08z

Beis wie T1; Beis wie T2

 

TE OGH 2008-07-08 4 Ob 57/08y

Auch; Beis wie T1; Beis wie T2; Veröff: SZ 2008/96

 

TE OGH 2008-08-26 4 Ob 109/08w

Beis wie T1; Beis wie T2

 

TE OGH 2008-09-23 17 Ob 20/08b

Auch; Beis wie T1; Beis wie T2; Veröff: SZ 2008/136

 

TE OGH 2008-09-23 4 Ob 127/08t

Beis wie T1; Beis wie T2; Veröff: SZ 2008/132

 

TE OGH 2008-10-14 4 Ob 122/08g

Auch; Beis wie T2

 

TE OGH 2008-11-18 4 Ob 156/08g

Auch; Beis wie T2

 

TE OGH 2008-11-18 4 Ob 178/08t

Auch; Beis wie T2

 

TE OGH 2009-01-20 4 Ob 188/08p

Auch; Beis wie T2; Veröff: SZ 2009/6

 

TE OGH 2009-06-09 4 Ob 26/09s

Auch; Beis ähnlich wie T2

 

TE OGH 2010-01-19 4 Ob 174/09f

Beis wie T2

 

TE OGH 2010-07-13 4 Ob 39/10d

Vgl; Beis wie T2

 

TE OGH 2011-06-21 4 Ob 40/11b

Auch; Beis ähnlich wie T1; Beis ähnlich wie T3; Veröff: SZ 2011/75

 

TE OGH 2011-08-09 4 Ob 88/11m

Vgl auch

 

TE OGH 2011-09-20 4 Ob 12/11k

Vgl auch; Beisatz: Hier: Ausführliche Erörterung zur (temporalen) Anwendbarkeit der Rom II-VO. (T4)

 

TE OGH 2012-07-10 4 Ob 76/12y

Auch; Beisatz: Eine Parallelprüfung nach altem Recht kann unterbleiben, wenn das beanstandete Verhalten nach Inkrafttreten des neuen Rechts fortgesetzt wurde. (T5)

 

TE OGH 2012-09-18 4 Ob 87/12s

Vgl

 

TE OGH 2014-04-23 4 Ob 58/14d

Auch; Beis wie T5; Beisatz: Nichts anderes kann gelten, wenn sich zwar nicht die lauterkeitsrechtliche Bestimmung, wohl aber die dem Rechtsbruchtatbestand zugrunde liegende Norm geändert hat. (T6)

Beisatz: Auch hier ist ein Verbot nur möglich, wenn das beanstandete Verhalten auch nach neuer Rechtslage unzulässig ist. (T7)

 

TE OGH 2015-12-21 6 Ob 169/15v

Vgl auch; Beis wie T2; Beis wie T5; Beisatz: Diese Rechtsprechung kann auch auf Verbandsklagen zur AGB-Kontrolle übertragen werden (hier: Inkrafttreten des FAGG). (T8)

 

TE OGH 2016-01-27 4 Ob 235/15k

Auch; Beis wie T6; Beis wie T7

 

TE OGH 2016-03-30 4 Ob 254/15d

Auch; Beis wie T2; Veröff: SZ 2016/40

 

TE OGH 2017-08-24 4 Ob 66/17k

Auch; Beis wie T6; Beis wie T7

 

TE OGH 2017-09-26 4 Ob 81/17s

Auch

 

TE OGH 2017-12-14 2 Ob 155/16g

Auch; Beis wie T8

 

TE OGH 2018-03-14 10 Ob 14/18h

Vgl auch; Beis wie T8

 

TE OGH 2018-05-29 4 Ob 241/17w

Auch; Beis wie T5; Beis wie T6; Beis wie T7

 

TE OGH 2018-08-28 5 Ob 33/18s

Auch; Beis wie T8

 

TE OGH 2018-08-31 6 Ob 140/18h

Auch; Beis wie T1; Beis wie T2; Beis wie T8

 

TE OGH 2019-01-25 8 Ob 24/18i

Ähnlich; Beis ähnlich wie T1; Beis wie T2; Beis wie T5; Beis ähnlich wie T7; Beis wie T8

 

TE OGH 2019-04-03 1 Ob 124/18v

Beis wie T2; Beis wie T8

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:2008:RS0123158